Finanzen und Wirtschaft

Allgemeine Finanzen

Es ist obers­tes Gebot, aus­ge­gli­che­ne Haus­hal­te anzu­stre­ben, denn die heu­ti­gen Schul­den sind die Steu­ern und Las­ten von mor­gen. Es muss kein Ein­nah­men­pro­blem gelöst wer­den, son­dern ein Aus­ga­ben­pro­blem und das weit­ge­hend ohne Ein­schrän­kun­gen für den Bürger.

Kommunale Arbeitsförderung

Durch „Neue Wege“ gibt es bereits einen posi­ti­ven Ansatz, z.B. Arbeits­su­chen­de mit gesund­heit­li­chen Ein­schrän­kun­gen zu för­dern, mit dem Ziel, die­se Per­so­nen letzt­lich erfolg­reich an Arbeit­ge­ber zu vermitteln.

Kommunale Wirtschaftsförderung (WfB)

Der Kreis Berg­stra­ße liegt in einem der wirt­schafts­stärks­ten Bal­lungs­räu­me Euro­pas und zeich­net sich durch hohe Ein­kom­mens­steu­er­ein­nah­men und eine über­durch­schnitt­li­che Kauf­kraft aus. Die Poli­tik des Krei­ses Berg­stra­ße muss dar­auf aus­ge­legt sein, die­sen Stan­dard, durch inno­va­ti­ve För­der­pro­gram­me für Unter­neh­mer und Exis­tenz­grün­der, zu hal­ten bzw. wei­ter aus­zu­bau­en. Auch die Aus­wei­sung und Ent­wick­lung neu­er Gewer­be­flä­chen ist hier­für zielführend.

Kommunale Tourismusförderung

Mit dem Kreis Berg­stra­ße leben wir in einer Hei­mat mit einer gera­de­zu ein­zig­ar­ti­gen Natur, unser Schatz sind sagen­um­wo­be­ne Orte und aus­ge­zeich­ne­te Spe­zia­li­tä­ten. Hier­auf kön­nen wir stolz sein und mit die­sem Pfund gilt es zu wuchern, durch akti­ve Tou­ris­mus­för­de­rung. Das macht uns über­re­gio­nal bekannt und unter­stützt vie­le klei­ne­re und mitt­le­re Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.