Lieber HCV Bürstadt: Das ist ein totaler Fehlgriff!!!

05.01.2018 — Die Ver­lei­hung des Courage-Ordens durch den HCV Bür­stadt an Lars Reichow muss als der wohl größ­te Fehl­griff seit der Ordens­ver­lei­hung an Gün­ter Wall­raff (Courage-Orden 1986) bezeich­net wer­den. Reichow ist ein Mainstream-Komiker, der sein Fähn­chen in den links-grünen Wind hängt. Mit Cou­ra­ge – oder auf deutsch: MUT – hat die­ser Mensch nichts gemein. Reichows Aus­fäl­le etwa bei der Main­zer Fast­nachts­sen­dung gegen den US-Präsidenten Donald Trump oder gegen deut­sche Oppo­si­ti­ons­po­li­ti­ker haben mit Humor oder Sati­re nichts gemein, son­dern sind schlicht pri­mi­tiv. In frü­he­ren Jah­ren hat­te der HCV ein bes­se­res Gespür bewie­sen. Man den­ke nur an die Ordens­trä­ger Saba­ti­na James oder Wolf­gang Bos­bach. Die­se Per­sön­lich­kei­ten bewie­sen und bewei­sen bis heu­te wirk­lich Mut und Cha­rak­ter­stär­ke!

Dass Frau Scha­der die Lau­da­tio hal­ten soll, passt übri­gens ins Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.