Experiment gelungen – Gemeinsamer Stammtisch ein voller Erfolg

12.12.2017 — Ein Novum prä­sen­tier­ten Ste­fan Adler und Robert Schmidt den erschie­ne­nen AfD-Mitgliedern zum gest­ri­gen Stamm­tisch im Feu­den­hei­mer Schüt­zen­haus. Die­ser wur­de gemein­sam vom Orts­ver­band Viern­heim mit dem Kreis­ver­band Mann­heim aus­ge­rich­tet. Über die Lan­des­gren­zen hin­weg debat­tier­ten Hes­sen und Baden-Württemberger die aktu­el­len The­men der Poli­tik und lie­ßen den ver­gan­ge­nen Par­tei­tag Revue pas­sie­ren. Es war ein sehr erhel­len­der Abend, der einem den Blick über den Tel­ler­rand hin­aus ermög­licht hat und zwei ohne­hin schon eng ver­bun­de­ne AfD-Gruppen noch enger zusam­men­schweiß­te. Ste­fan Adler beton­te die­se Inten­ti­on in sei­nen Begrü­ßungs­wor­ten und zog für sich ein sehr posi­ti­ves Resu­mee des ver­gan­ge­nen Jah­res mit dem Höhe­punkt der Weidel-Veranstaltung im Sep­tem­ber, die eben­falls von den bei­den Grup­pen gemein­sam orga­ni­siert wur­de. Robert Schmidt berich­te­te von dem ver­gan­ge­nen Par­tei­tag und gab einen inter­es­san­ten Ein­blick in die Hin­ter­grün­de der Per­so­nal­ent­schei­dun­gen. Abschlie­ßend gab er im Namen des Kreis­ver­ban­des Mann­heim das Ver­spre­chen, die Freun­de in Viern­heim im kom­men­den Land­tags­wahl­kampf zu unter­stüt­zen. Vom Morch­feld bis nach Mör­len­bach bestand Einig­keit dar­in, dass die­ser Abend unbe­dingt wie­der­holt wer­den soll­te, was sowohl Adler als auch Schmidt dan­kend auf­grif­fen und eine Wie­der­ho­lung in 2018 ankün­dig­ten.

Der Orts­ver­band Viern­heim konn­te ein neu­es Mit­glied hin­zu­ge­win­nen, das in Zukunft auch aktiv mit­ge­stal­ten möch­te. Mit jedem neu­en Mit­glied wächst die AfD vor Ort, und neue Mög­lich­kei­ten ste­hen offen. Eine wei­te­re schö­ne Nach­richt erreich­te uns einen Tag spä­ter: Ein jün­ge­res Mit­glied hat sich dazu ent­schlos­sen, der Jugend­or­ga­ni­sa­ti­on der AfD „Jun­ge Alter­na­ti­ve“ (JA) bei­zu­tre­ten! Somit ist auch der letz­te Stamm­tisch für die­ses Jahr ein vol­ler Erfolg gewe­sen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.