Bundestagswahl aus Sicht der AfD Bürstadt: Beeindruckender Erfolg!

Nach­dem die AfD von den Medi­en zeit­wei­se schon abge­schrie­ben wur­de, hat die jun­ge Par­tei mit einem sen­sa­tio­nel­len Wahl­er­geb­nis gezeigt, dass sie die Sor­gen und Nöte vie­ler Mil­lio­nen Bür­ger nicht nur ver­steht, son­dern auch Posi­tio­nen und Pro­gramm­punk­te ent­wi­ckelt hat, um die Inter­es­sen die­ser Bür­ger in unse­rem Land zu ver­tre­ten und die Situa­ti­on zum Posi­ti­ven hin zu ver­än­dern.

Mit bun­des­weit 12,6 % hat die AfD ein sehr star­kes Ergeb­nis erzielt, das ihr noch vor Wochen nie­mand zuge­traut hät­te. Ange­sichts des unge­heu­ren Maßes an Ver­leum­dung, Het­ze und Gewalt gegen die jun­ge Par­tei ist das ein mehr als über­zeu­gen­der Wert. Beson­de­re Beach­tung fin­den hier­bei die Wahl­er­geb­nis­se in den neu­en Bun­des­län­dern von über 20 %, teil­wei­se von über 30 %.

Die AfD wird mit einer star­ken Frak­ti­on in den Bun­des­tag ein­zie­hen. Die Frak­ti­on wird kla­re Kan­te zei­gen und deut­lich machen, dass es mit der aktu­el­len Poli­tik nicht so wei­ter gehen kann. Die Wäh­ler der AfD wer­den mer­ken, dass sie ihre Stim­me bei der Wahl für die Men­schen (u. a. Frau Dr. Wei­del, Alex­an­der Gau­land, Bea­trix von Storch) abge­ge­ben haben, die nun laut und deut­lich für die Rech­te eben die­ser Wäh­ler ein­tre­ten.

Der Orts­ver­band der AfD in Bür­stadt ist gera­de ein­mal 15 Mona­te alt. Trotz­dem waren wir mit unse­rer Wahl­kampf­ver­an­stal­tung im Bür­ger­haus Ried­ro­de mit über 100 Zuhö­rern, zahl­rei­chen Info­stän­den, Flug­blatt­ver­tei­lun­gen und Pla­ka­ten wesent­lich akti­ver als alle ande­ren Par­tei­en in Bür­stadt zusam­men­ge­nom­men.

Die­ses star­ke und nach­hal­ti­ge ehren­amt­li­che Enga­ge­ment ist belohnt wor­den. Mit über 15 % hat der jun­ge Orts­ver­band ein über­durch­schnitt­li­ches Ergeb­nis erreicht, teil­wei­se wur­den in ein­zel­nen Wahl­be­zir­ken an die oder sogar über 20 % erzielt.

Ange­sichts des his­to­risch schlech­ten Abschnei­dens der SPD, aber auch der CDU, wer­den nun span­nen­de Mona­te fol­gen. Die AfD ist für ihre Arbeit im Bun­des­tag gut gewapp­net und wird sich auch durch Dro­hun­gen der Wahl­ver­lie­rer noch am Wahl­abend nicht ein­schüch­tern las­sen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.