Viernheimer AfD-Mitglied im dänischen Fernsehen!

22.09.2017 — Ste­fan Adler vom AfD-Ortsverband Viern­heim wur­de an drei Tagen hin­ter­ein­an­der von einem Fernseh- und Repor­ter­team des Dan­mark Radio beglei­tet. Am Mitt­woch­mit­tag traf das Team in Viern­heim ein und hat nach dem gegen­sei­ti­gen Ken­nen­ler­nen sofort mit der Repor­ta­ge ange­fan­gen. Ziel des Repor­ter­teams war es, ein ein­fa­ches AfD-Mitglied ein­mal näher ken­nen­zu­ler­nen. Am spä­ten Nach­mit­tag beglei­te­te das Repor­ter­team Ste­fan Adler auf die Ver­an­stal­tung mit den AfD-Spitzenkandidatinnen Dr. Ali­ce Wei­del und Maria­na Harder-Kühnel im Bür­ger­haus. Im Vor­feld der Vor­be­rei­tun­gen zur Ver­an­stal­tung wur­den Fra­gen zur poli­ti­schen Situa­ti­on in Deutsch­land gestellt.

Am zwei­ten Tag ging es schon um 5:30 Uhr früh mor­gens wie­der wei­ter mit dem Auf­hän­gen von Wahl­pla­ka­ten in der Innen­stadt. Hier wur­den Fra­gen zu den The­men­pla­ka­ten der AfD gestellt. An den viel­fach abge­ris­se­nen Pla­ka­ten, wo nur noch Kabel­bin­der und Fet­zen dar­an erin­nern, konn­te Ste­fan Adler ver­deut­li­chen, wie mit der AfD im Wahl­kampf umge­gan­gen wird.

Am Frei­tag, dem drit­ten und letz­ten Tag, traf man in Hep­pen­heim auf der AfD-Demo gegen Mer­kel wie­der auf­ein­an­der. Letz­te Fra­gen zur AfD und deren Mit­glie­der konn­ten gestellt und beant­wor­tet wer­den. Am Abend erschien der Bericht dann im Rah­men einer Nach­rich­ten­sen­dung.

FAZIT: Eine kri­ti­sche, aber fai­re Bericht­erstat­tung durch das Fernseh- und Repor­ter­team aus Däne­mark.

Video: TV AVISEN med Sporten

Bericht (in dänischer Sprache): 26-årige Stefan Adler stemmer højrenationalt: Jeg er ikke nazist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.