Die heile Welt des Alexander Bauer

Alex­an­der Bau­er, MdL und Spre­cher der Arbeits­grup­pe „Migra­ti­on und Inte­gra­ti­on“, macht ger­ne auf hei­le Welt. Die Kin­der­gar­ten­ge­büh­ren in Bür­stadt sei­en nach Aus­sa­ge Bau­ers mode­rat (BZ vom 28.04.2017), und auch Poli­zei­be­am­te soll­ten doch end­lich zu jam­mern auf­hö­ren. Schließ­lich müs­se kein Beam­ter „am Hun­ger­tuch nagen“, so die Aus­sa­ge Bau­ers bei einer Debat­te im Hes­si­schen Land­tag. Bau­ers Stel­lung­nah­me ist skan­da­lös, wenn man sich die zahl­rei­chen Über­stun­den, die Gefah­ren, denen Poli­zis­ten aus­ge­setzt sind und die unse­res Erach­tens viel zu gerin­ge Ent­loh­nung für Poli­zei­be­am­te vor Augen führt. Als Bezie­her von 8.170 € monat­lich (Diät und steu­er­freie Auf­wands­pau­scha­le) lässt sich leicht reden und Sprü­che klop­fen. Was­ser pre­di­gen und selbst Wein trin­ken gehört lei­der zum Selbst­ver­ständ­nis der Altparteien-Politiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.