AfD-Kreistagsfraktion diskutiert ICE-Trasse

14.11.2016 — Zu ihrer tur­nus­ge­mä­ßen Sit­zung trifft sich die Kreis­tags­frak­ti­on der AfD am kom­men­den Mitt­woch erst­mals in ihrer neu­en Geschäfts­stel­le in Bens­heim.

Unter ande­rem wird die Pla­nung für die Bahn­stre­cke zwi­schen Frank­furt und Mann­heim, wie sie der Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plan vor­sieht, dis­ku­tiert. Eine inten­si­ve Befas­sung sei von beson­de­rer Bedeu­tung für den Kreis Berg­stra­ße, da schließ­lich eine Tras­sen­füh­rung im Drei­eck Lorsch/Viernheim/Mannheim geplant sei, so AfD-Fraktionsvorsitzender Rolf Kahnt.

Des Wei­te­ren wird die Frak­ti­on einen Rück­blick auf die Kreis­tags­sit­zung am 07.11.2016 in Bür­stadt vor­neh­men. Dort hat­te AfD-Fraktionsmitglied Rein­hard Krau­se (Zwin­gen­berg) dem Ple­num einen tie­fen und kennt­nis­rei­chen Ein­blick in Struk­tur und Auf­ga­ben des Zweck­ver­bands Abfall­wirt­schaft des Krei­ses Berg­stra­ße (ZAKB) gebo­ten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.