AfD Bergstraße nimmt an „Demo für Alle“ teil

Am 30.10.2016 waren neun Mit­glie­der des Kreis­ver­ban­des Berg­stra­ße in Wies­ba­den auf der Groß­de­mons­tra­ti­on gegen den Gender-Lehrplan des hes­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums. Trotz mas­sen­haf­ter Gegen­de­mons­tran­ten ver­lief die Demons­tra­ti­on fried­lich. Anzu­mer­ken ist nur, dass die Gegen­de­mons­tran­ten mit ihren Schil­dern „Kein Platz für Sexis­mus“ eine erstaun­li­che Nähe zu unse­ren Zie­len zeig­ten. Ihre Rufe pass­ten jedoch nicht zu die­sen Schil­dern. Das lässt ver­mu­ten, dass sie über­haupt nicht wuss­ten, wor­um es bei der Demo über­haupt ging!

Die „Demo für Alle“, an der wir teil­ge­nom­men haben, wur­de von ange­neh­mer Live-Musik beglei­tet. Die Kund­ge­bun­gen waren sach­lich und gut ver­ständ­lich. Wenn auch ver­sucht wur­de, sich von poli­ti­schen Zie­len und Par­tei­en zu distan­zie­ren, so wur­den unse­re Idea­le mehr­fach mehr als ein­deu­tig zitiert. Neben Herrn Münch vom AfD-Landesverband Hes­sen waren AfD-Mitglieder in nicht gerin­ger Zahl vor Ort. Ins­ge­samt waren knapp 2.000 Demons­tran­ten, die unse­re Sache unter­stüt­zen, anwe­send. Von den Nicht-AfD-Mitgliedern wur­den unse­re Infor­ma­ti­ons­bro­schü­ren nicht nur ger­ne genom­men, son­dern auch, als sie ver­teilt waren, expli­zit danach gefragt! Neben Bür­gern aus Hes­sen waren auch zahl­rei­che Demons­tran­ten aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bay­ern zuge­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.