AfD Bürstadt erweitert den Kreis der Vorstandsmitglieder

Mit ein­stim­mi­gem Beschluss hat die AfD Bür­stadt den Kreis der Vor­stands­mit­glie­der erwei­tert, teilt Alex­an­der Noll, Spre­cher des AfD-Ortsverbandes Bür­stadt, mit. Neu­es Mit­glied im Vor­stand des Orts­ver­ban­des ist Kawal Aren­ja (52). Der Elek­tro­in­ge­nieur ist gebür­ti­ger Inder, lebt seit 1990 in Deutsch­land und seit 2004 in Bür­stadt. Aren­ja ist ver­hei­ra­tet und Vater von zwei Kin­dern. Gera­de um deren Zukunft sorgt sich Aren­ja. „Die ver­ant­wor­tungs­lo­se Poli­tik Mer­kels muss gestoppt wer­den“, for­dert Aren­ja. Fer­ner beklagt Aren­ja die wach­sen­de Zahl isla­mi­scher Fun­da­men­ta­lis­ten in Deutsch­land. Die Isla­mis­ten stel­len eine Gefahr für unse­re Rechts- und Wer­te­ord­nung dar, so Aren­ja.

Alex­an­der Noll begrüßt die Bereit­schaft Aren­jas, sich in der AfD zu enga­gie­ren. „Die AfD steht allen Demo­kra­ten, denen unse­re Hei­mat am Her­zen liegt, offen“, so Noll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.