Politische Stammtische der AfD in Bürstadt

Der AfD-Ortsverband lädt an jedem drit­ten Mitt­woch im Monat zu einem poli­ti­schen Stamm­tisch ein. Bereits beim ers­ten Stamm­tisch im Herbst 2016 konn­te Alex­an­der Noll zahl­rei­che Mit­glie­der und inter­es­sier­te Bür­ger begrü­ßen. Die Teil­neh­mer­zahl konn­te in den dar­auf­fol­gen­den Mona­ten kon­ti­nu­ier­lich gestei­gert wer­den. In regen Dis­kus­sio­nen wur­den die Wahl­er­geb­nis­se ver­schie­de­ner Land­tags­wah­len ana­ly­siert. Aber auch The­men wie Gender-Mainstreaming, der […]

Mehr

Dein Freund und Helfer…

Der Lei­ter der Poli­zei­sta­ti­on Lampertheim-Viernheim, Mat­thi­as Sel­ten­reich, will den Bür­gern Sicher­heit ver­mit­teln – so zu lesen in einem Inter­view in der Lam­pert­hei­mer Zei­tung vom 11. April. Guter Witz, Herr Sel­ten­reich! Ers­tens soll­ten Sie und Ihre Beam­ten den Bür­gern zu Hil­fe kom­men, wenn Sie geru­fen wer­den. Dies geschieht in vie­len Fäl­len NACH­WEIS­LICH nicht!!! Zwei­tens soll­ten Sie Ihre […]

Mehr

AfD Bürstadt bezieht Stellung zum Projekt „Urbane Stadt“

„Der Raiffeisen-Turm wird abge­ris­sen“ – so titel­te die Bür­städ­ter Zei­tung vor ein paar Jah­ren in einer Aus­ga­be zum 1. April. Die Schlag­zei­le ent­pupp­te sich als April­scherz, und die wenigs­ten Leser hiel­ten es damals für mög­lich, dass eines der Wahr­zei­chens der Stadt dem Erd­bo­den gleich gemacht wür­de. Wie aus einem April­scherz Rea­li­tät wer­den kann, wol­len nun­mehr die […]

Mehr

Fragen tun sich auf…

Im Zusam­men­hang mit der Bericht­erstat­tung am 24.02.2018 über die Kos­ten­auf­stel­lung zur Fest­wo­che anläss­lich des Stadt­ju­bi­lä­ums tun sich eini­ge Fra­gen auf! Vor­ab: Das Fest war gelun­gen und hat sicher­lich den Bür­städ­tern viel Freu­de berei­tet. Den­noch müs­sen Fra­gen an die Bür­ger­meis­te­rin erlaubt sein: Frau Scha­der, wes­halb wur­den gleich zwei exter­ne Agen­tu­ren mit der Orga­ni­sa­ti­on des Stadt­fes­tes beauf­tragt, […]

Mehr

Landwirt kommt ohne Prozess davon!

Der Land­wirt, der im ver­gan­ge­nen Jahr Gift­brü­he aus einem Ölab­schei­der in einen Ent­wäs­se­rungs­gra­ben bei Ried­ro­de ein­ge­lei­tet hat­te, kommt ohne Pro­zess davon! Er nahm den Wider­spruch gegen sei­nen Straf­be­fehl zurück und ver­mei­det dadurch eine pein­li­che öffent­li­che Ver­hand­lung. Die Zah­lung der 2.400 € Stra­fe dürf­te dem Land­wirt leicht fal­len. Schließ­lich wur­de in jüngs­ter Ver­gan­gen­heit so man­ches Feld zu […]

Mehr

Verschweigen hat System

14.02.2018 — Die Bür­ger wer­den sich noch an die Sil­ves­ter­nacht 2015 in Köln und andern­orts erin­nern. Fried­lich soll sie gewe­sen sein, ohne beson­de­re Vor­komm­nis­se, zumin­dest laut Poli­zei­an­ga­ben. Erst Tage spä­ter wur­den hun­der­te sexu­el­le Über­grif­fe, meist began­gen von Nord­afri­ka­nern, Kör­per­ver­let­zun­gen, Raub- und Dieb­stahls­de­lik­te bekannt. Erst als der Druck, den Bür­ger über sozia­le Medi­en aus­ge­übt haben, so […]

Mehr

Asylanten attackieren Bürstädter Jugendliche!

10.02.2018 — Was uns Bür­gern ver­schwie­gen wird: Am frü­hen Sil­ves­ter­abend wur­den zwei jugend­li­che Bür­städ­ter von einer Grup­pe Asy­lan­ten zunächst übelst beschimpft und dann mit Schlag­stö­cken und Mes­sern ange­grif­fen. Bei­de Jugend­li­che muss­ten ins Kran­ken­haus nach Hep­pen­heim ein­ge­lie­fert wer­den. Eines der Opfer, 17-jährig, erlitt neben diver­sen Ver­let­zun­gen duch Faust- und Stock­hie­be Stich­ver­let­zun­gen im Lun­gen­be­reich. Nur durch ein […]

Mehr

Benennung von Straßen

30.01.2018 — Das Ver­ge­ben von Stra­ßen­na­men ist kei­ne ein­fa­che Ange­le­gen­heit. So scheint das Reper­toire von christ­li­chen Mär­ty­rern, der Son­nen­ver­eh­rung oder das von Dich­tern und Den­kern alter Zei­ten in Bür­stadt erschöpft. Nun müs­sen aber in Anbe­tracht des neu­en Gewer­be­ge­bie­tes und ande­rer städ­te­bau­li­cher Expan­si­on neue Namen her. Man­che Stra­ßen tra­gen den Namen berühm­ter Per­sön­lich­kei­ten, loka­ler Hono­ra­tio­ren, aber […]

Mehr

Demonstration in Kandel

28.01.2018 — Zahl­rei­che Mit­glie­der der AfD Berg­stra­ße folg­ten dem Auf­ruf des Frau­en­bünd­nis­ses Kan­del zu einem Trau­er­marsch zum Geden­ken an die von einem Afgha­nen bes­tia­lisch ermor­de­te 15-jährige Mia Valen­tin. In ver­schie­de­nen Rede­bei­trä­gen gaben die Frau­en und Müt­ter aus Kan­del ihrem Ent­set­zen über die Blut­tat Aus­druck. Neben dem Rück­tritt des SPD-Bürgermeisters Poß wur­de eine obli­ga­to­ri­sche Alters­un­ter­su­chung angeb­lich […]

Mehr