Logistikzentren im Norden von Bürstadt

Eigen­in­ter­es­se!
Bereits mehr­fach hat sich  die AfD Bür­stadt gegen den Bau von  Logis­tik­zen­tren im Nor­den Bür­stadts aus­ge­spro­chen. Völ­lig zu Recht kri­ti­sie­ren die Land­wir­te den Ver­lust wert­vol­ler Acker­flä­chen und Umwelt­schüt­zer den Ver­lust von Wie­sen und Fel­dern. Die über­mä­ßi­ge Ansied­lung von Logis­tik­un­ter­neh­men und die geplan­te Orts­um­ge­hung „Nord-Ost“ machen Bür­stadt als Wohn­ort immer weni­ger attrak­tiv. So wer­den durch die geplan­te Tras­se  neben den Fel­dern auch Rad- und Fuß­gän­ger­we­ge durch­schnit­ten. War Nah­erho­lung für Bür­städ­ter Bür­ger sowie­so schon spär­lich, so wird nun die Land­schaft im Nor­den Bür­stadts auch noch zer­stört. Einst war Bür­stadt im Nor­den und Wes­ten von Obst­fel­dern gesäumt- so man­cher Bür­städ­ter wird sich mit Weh­mut dar­an erin­nern. Der gewal­ti­ge Flä­chen­ver­brauch von Logis­tik­un­ter­neh­men ist inak­zep­ta­bel. Die AfD Bür­stadt begrüßt daher im Grund­satz das Bür­ger­be­geh­ren der  „IG Acker­flä­chen erhal­ten“ . Das Bau­ge­biet „Lang­ge­wann“ in Bob­stadt mit der berech­tig­ten Kri­tik an den über­mä­ßi­gen Gewer­be­flä­chen mit ent­spre­chen­dem Stra­ßen­neu­bau zu ver­knüp­fen, ist aller­dings nicht nach­voll­zieh­bar.  Jun­ge ein­hei­mi­sche  Fami­li­en fra­gen  ent­spre­chen­de Bau­grund­stü­cke nach und wol­len sich ihren Traum vom Eigen­heim erfül­len. Herr Metz­ner von der „IG Acker­flä­chen erhal­ten“ hat das The­ma „Lang­ge­wann“ wohl ganz bewusst mit­ein­be­zo­gen. Schließ­lich wohnt er in Feld­rand­la­ge unmit­tel­bar neben dem geplan­ten Neu­bau­ge­biet. Zwar ist es per­sön­lich nach­voll­zieh­bar, dass er sich sei­ne Exklu­siv­la­ge erhal­ten möch­te, doch scheint er die  Initia­ti­ve für sei­ne eige­nen Inter­es­sen zu miss­brau­chen. Haupt­sa­che der Grü­ne hat sein Haus im Grünen- was küm­mern ihn da  die ande­ren…. Wo blieb Metz­ners Kri­tik an den Bau­ab­schnit­ten im Son­nen­eck? Es ist wirk­lich scha­de, dass eine sinn­vol­le Initia­ti­ve durch de Eigen­in­ter­es­sen des Her­ren Metz­ner einen faden Bei­geschmack erhält.

19 März 2019
Alex­an­der Noll
Spre­cher des AfD-Ortsverband Bür­stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.