Umweltzerstörung in Bürstadt!

02.01.2018 — Nordwestlich der Forsthausstraße wurde vor wenigen Tagen ein etwa 200 Meter langer Streifen aus Hecken und Bäumen komplett vernichtet. Die Pflanzen dienten als Unterschlupf für verschiedene Tierarten und gaben Vögeln Nist- und Brutmöglichkeiten. Damit ist es nun endgültig vorbei. Die Untere Natuschutzbehörde begründete auf Nachfrage diese Umweltzerstörung mit „Ausgleichsmaßnahmen“ im Rahmen der Flurbereinigung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.