Keine Bebauung des Turnvater-Jahn-Platzes!

Als einzige Partei hatte sich die AfD Bürstadt bereits Mitte Dezember letzten Jahres für die Erhaltung des Turnvater-Jahn-Platzes ausgesprochen. Zahlreiche Bürger haben mittlerweile in Leserbriefen ihren Unmut über das Vorhaben der AWO zum Ausdruck gebracht und auch alternative Standorte aufgezeigt.

Nachdem die „Grünen“ im Umweltausschuss noch ihre Zustimmung zum Bauvorhaben gegeben hatten, schwenkten sie anschließend in Manier eines Wendehalses um. Sollte hier ein letzter Rest ökologischen Bewusstseins zutage treten, oder hat man Angst, die Wähler zu vergraulen?

In vielen Beiträgen wurde bereits über die Turmfalken berichtet, deren Nistplatz in unmittelbarer Nähe zum Park gelegen ist. Der Park dient den Vögeln als Rückzugsgebiet und spielt bei der Aufzucht der Jungvögel eine große Rolle. Der Turmfalke genießt international besonderen Schutz. Der Vogel fällt unter Anhang II der Berner Konvention von 1979, die den Schutz gefährdeter Arten und ihrer Lebensräume gewährleisten soll. Nicht nur die unmittelbaren Nist- und Brutstätten werden darin unter Schutz gestellt, sondern auch der Lebensraum und die Ruhestätten der Vögel. Der Turmfalke gehört zu den streng geschützten Vogelarten im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes.

Schon allein aus diesen Gründen ist es nach Meinung der AfD skandalös, wenn an der Realisierung des Projektes festgehalten werden würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.